Start > Auch interessant > Kräftiges Hoch verspricht Badewetter
Auch interessant

Kräftiges Hoch verspricht Badewetter

Zunächst präsentiert sich der Sommer allerdings wieder einmal unentschlossen: Schauer und Gewitter werden zum Ende der Woche häufiger, bis Sonntag kühlt es sich überall auf Werte um 20 Grad ab. Doch es besteht Hoffnung: „Das nächste Spätsommerhoch steht schon bereit. Kommende Woche wird es überall freundlicher und die Temperaturen machen einen großen Satz nach oben“, weiß Matthias Habel, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline. „Nach derzeitigem Stand sind selbst schweißtreibende Temperaturen von 30 Grad und mehr möglich.“ In relativ feuchter Luft sind aber auch vereinzelte Gewitter mit dabei.

Ob der Spätsommer weiter aufdreht oder ob atlantische Tiefs rasch eine Abkühlung bringen, ist allerdings noch offen. Einige Tage Urlaubswetter sind aber recht sicher, viele Sonnenstunden und Temperaturen um die 30 Grad bringen zumindest eine kleine Entschädigung für den bislang eher durchwachsenen Sommer.

Wer mitverfolgen möchte, ob sich das Sommerhoch bei uns festsetzt und wie lange Badehose und Bikini noch zum Einsatz kommen, kann auf www.wetteronline.de die Entwicklung des Wetters und der Spätsommerhitze im Blick behalten. Mit der WetterOnline-App lässt sich auch von unterwegs noch spontan der Ausflug zum See oder ins Freibad planen und jederzeit verfolgen, ob Gewitter dem Sommervergnügen im Freien ein plötzliches Ende bereiten.

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: