Start > Dies und Das > Sport > Marius Wolf auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt
Foto: Hannover 96
Sport

Marius Wolf auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt

Garbsen – Marius Wolf wird Hannover 96 verlassen und sich zunächst auf Leihbasis Bundesligist Eintracht Frankfurt anschließen. Darauf einigten sich alle drei Parteien am Dienstag, 31.01.

Wolf, der vor einem Jahr vom TSV 1860 München nach Hannover gewechselt war, hat einen Vertrag bis Saisonende bei den Hessen unterschrieben.

Martin Bader, Geschäftsführer Sport von Hannover 96: „Die sportliche Situation von Marius hat uns zu der Entscheidung gebracht, dass wir dem Leihgeschäft zustimmen. Aufgrund von Verletzungen und einer großen qualitativen Dichte in unserem Kader konnte er sein Potenzial leider nicht so intensiv einbringen, wie wir uns es alle erhofft hatten. Wir freuen uns für Marius, dass er zu einem Top-Klub der Bundesliga wechseln kann und wünschen ihm in Frankfurt viele erfolgreiche Spiele.“

Marius Wolf: „Ich habe viel in Hannover gelernt und werde die Zeit trotz der für mich nicht leichten Situation in guter Erinnerung behalten. Jetzt freue ich mich aber auf einen neuen Lebensabschnitt in Frankfurt und möchte meine Chance dort nutzen. Mein Blick richtet sich nach vorn.“

(GCN)

Teilen Sie diesen Beitrag: