Start > Polizeimeldungen-Hannover > Bundesstraße (B) 217: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Die Polizei sucht Zeugen!
(Themenfoto)
Polizeimeldungen-Hannover

Bundesstraße (B) 217: Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Die Polizei sucht Zeugen!

Hannover – Am Nachmittag des 13.12.2017, gegen 16:40 Uhr, ist eine 81-jährige Radfahrerin auf der Kreuzung B217/Wallensteinstraße/Bornumer Straße im hannoverschen Stadtteil Oberricklingen mit einem VW T4 eines 51-Jährigen zusammengestoßen. Die Frau hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 51-Jährige mit seinem VW T4 auf der Wallensteinstraße, von der Straße Am Sauerwinkel, in Richtung der B 217 unterwegs. Im weiteren Verlauf bog der Fahrer mit seinem Pkw bei grüner Ampel auf der Kreuzung B 217/Wallensteinstraße/Bornumer Straße nach links auf die B 217 in Richtung Hameln ein. Zeitgleich überquerte die 81-Jährige mit ihrem Damenrad die Fußgängerfurt offenbar bei roter Ampel und auf der falschen Straßenseite, sodass es zur Kollision zwischen ihr und dem Auto kam. Durch den Zusammenstoß stürzte die Frau zu Boden und wurde schwer verletzt. Alarmierte Rettungskräfte brachten die Radlerin in ein Krankenhaus. Die B 217 musste an der Kreuzung in Richtung Hameln für zirka eine Stunde voll gesperrt werden. Es kam dabei zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zur Ampelsituation geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 aufzunehmen.

HCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: