Start > Polizeimeldungen-Hannover > Laatzen: Prostituierte in Lovemobil ausgeraubt – Die Polizei sucht Zeugen
Themenfoto
Polizeimeldungen-Hannover

Laatzen: Prostituierte in Lovemobil ausgeraubt – Die Polizei sucht Zeugen

Hannover – Gestern Abend, 13.12.2017, hat ein Unbekannter an der Bundesstraße (B) 443 bei Laatzen eine 33 Jahre alte Frau in ihrem Lovemobil ausgeraubt und ist anschließend geflüchtet.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der Mann die 33-Jährige in dem Campingwagen, der auf einem Parkplatz an der B 443 in Fahrtrichtung Laatzen steht, kurz nach 19:00 Uhr angesprochen. Als sie den vermeintlichen Kunden herein ließ, zog dieser plötzlich eine Schusswaffe und verlangte Geld sowie Handy der Prostituierten. Nachdem sie dieser Forderung nachgekommen war, flüchtete der Räuber mit seiner Beute in einem weißen Transporter in unbekannte Richtung. Der Gesuchte ist augenscheinlich um die 40 Jahre alt und wird von der 33-Jährigen als blond und von deutschem Aussehen beschrieben.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen, dem Flüchtigen oder seinem Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0511 109-5555 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

HCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: