Start > Polizeimeldungen-Hannover > Nordstadt: Menschliche Knochen gefunden – Derzeit kein Hinweis auf eine Straftat
Themenfoto
Polizeimeldungen-Hannover

Nordstadt: Menschliche Knochen gefunden – Derzeit kein Hinweis auf eine Straftat

Hannover – Ein fünfjähriger Junge hat gestern Morgen einen Knochen auf einem Grünstreifen am Wickopweg gefunden. Bei einem folgenden Polizeieinsatz sind weitere vier Knochenteile gefunden worden, die laut ersten Untersuchungen eines Rechtsmediziners von einem Menschen stammen.

Der Fünfjährige war gestern Vormittag zusammen mit seiner Kindergartengruppe am Wickopweg unterwegs gewesen, als er den Knochen im Buschwerk eines Grünbereichs am Rande des Geländes der Sportuniversität entdeckte.

Nachdem die Polizei alarmiert worden war, fanden Beamte im Laufe des Nachmittags weitere vier Knochenstücke in unmittelbarer Nähe.

Ein hinzugezogener Rechtsmediziner untersuchte die Funde, bei denen es sich demnach um menschliche Überreste handelt.

Ersten Ermittlungen zufolge geht die Kriminalpolizei von einer längeren Liegezeit aus.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine konkreten Hinweise auf eine Straftat. Die Identität und das Geschlecht der verstorbenen Person sind derzeit unbekannt.

Durch Untersuchungen der aufgefundenen Knochenteile in der Rechtsmedizin – diese werden vermutlich eine längere Zeit in Anspruch nehmen – erhoffen sich die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes in den nächsten Wochen weitere Erkenntnisse.

HCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: