Start > Polizeimeldungen-Hannover > Zeugenaufruf! List: Versuchter Kiosküberfall – Täter flüchtet ohne Beute
Themenfoto
Polizeimeldungen-Hannover

Zeugenaufruf! List: Versuchter Kiosküberfall – Täter flüchtet ohne Beute

Hannover – Ein mit einem Messer bewaffneter, bislang unbekannter Täter hat Montagabend (15.01.2018), gegen 21:30 Uhr, einen Kiosk an der Hauffstraße überfallen und ist letztendlich ohne Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Räuber den Kiosk gestern Abend betreten, den allein anwesenden, 54 Jahre alten Betreiber mit einem Messer bedroht und Geld gefordert.

Nachdem ihm dieses von dem Mann verweigert worden war, flüchtete der Unbekannte ohne Beute zu Fuß in Richtung Podbielskistraße.

Der Täter – er hatte einen weißen Beutel dabei – ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, zirka 25 Jahre alt, schlank und spricht hochdeutsch. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Kapuzenjacke mit aufgesetzter Kapuze. Als Maskierung hatte er sich vermutlich einen Pulloverkragen vor Mund und Nase gezogen.

Wer Hinweise zur Tat oder zu dem unbekannten Mann geben kann, setzt sich bitte mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung.

HCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: