Start > Dies und Das > Alltags Tipps für Hannover > Ostereier bemalen mal anders
Themenfoto
Alltags Tipps für Hannover

Ostereier bemalen mal anders

Hannover – Ostereier bunt anmalen kann ja jeder. Doch was, wenn es an Ostern mal etwas ausgefallener werden soll? Für die Mädchen und Rosa-Liebhaber unter uns kommt nun der absolute Tipp.

Im Internet haben wir uns für euch umgeschaut und sind auf diese Idee gestoßen – Ostereier-Einhörner!

Alles, was ihr dazu braucht ist:

  • weißen Filzstoff
  • weiße Eier (aus Plastik oder ausgeblasen)
  • Schwarzen Edding
  • Wer mag: Acrylfarbe in einer Farbe der Wahl
  • Kleine Stoffblumen oder -sterne
  • Glitzer

Und so müsst ihr vorgehen:

  1. Wer die Acrylfarbe benutzt, malt zuerst seine Eier damit an.
  2. Wenn diese getrocknet ist, malt ihr mit dem Edding Augen auf das Ei.
  3. Aus dem Filzstoff wird ein kleines Dreieck ausgeschnitten, welches mit Glitzer beklebt wird. Die Dreieckskanten werden ebenfalls aneinander geklebt, sodass das Horn entsteht.
  4. Nun noch das getrocknete Horn mit einer Heißklebepistole oder Flüßigkleber auf das Ei kleben. Wer mag kann dann noch eine kleine Blume an das Horn kleben und schon habt ihr eure Einhörner zu Ostern.

Alternativ könnt ihr aber auch schlichte Eier bemalen. Dafür könnt ihr euch z.B. einen schönen Spruch raussuchen und diesen auf das Ei schrieben. So habt ihr etwas Poesie auf euren Ostereiern.

HCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: