Start > Polizeimeldungen-Hannover > Versuchte Vergewaltigung in Mühlenberg – Wer kann Hinweise geben?
Themenfoto
Polizeimeldungen-Hannover

Versuchte Vergewaltigung in Mühlenberg – Wer kann Hinweise geben?

Hannover – Die Polizei sucht einen Unbekannten, der am Montag, 14.05.2018, gegen 20:30 Uhr, eine 66-Jährige zuerst unsittlich angefasst und schließlich versucht hat sie zu vergewaltigen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Frau auf dem Gehweg der Tresckowstraße unterwegs, als sie im Bereich der Stadtbahnhaltestelle „Tresckowstraße“ von dem Mann angesprochen wurde. Völlig unvermittelt erklärte er dann der 66-Jährigen Sex mit ihr haben zu wollen. Im weiteren Verlauf umklammerte der Täter das Opfer, berührte es oberhalb der Bekleidung an den Brüsten sowie Schritt, ehe er die Frau versuchte in Richtung eines Gebüsches zu zerren. Als die 66-Jährige laut um Hilfe schrie und sich zur Wehr setzte, ließ er von ihr ab und flüchtete in Richtung der Stadtbahnhaltestelle „Tresckowstraße“.

Der Gesuchte ist zirka 20 bis 25 Jahre, etwa 1,75 Meter groß, sehr schlank und hat ein ungepflegtes Erscheinungsbild. Er hat einen dunklen Teint, dunkle Haare und spricht Deutsch mit ausländischem Akzent. Bei der Tat trug der Unbekannte ein weißes T-Shirt und ein Basecap.

Hinweise zu dem Täter nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 entgegen.

HCN/kg

Teilen Sie diesen Beitrag: