Start > Mach mit! > Leserbriefe-Hannover > Chaos Radfahrer gefährden den Straßenverkehr in Hannover
Foto: Themenfoto
Leserbriefe-Hannover

Chaos Radfahrer gefährden den Straßenverkehr in Hannover

Radfahrer gefährden den Straßenverkehr durch unüberlegtes Handeln

Hannover – Wir haben einen Leserbrief von Manuel K. erhalten. Manuel ist 45 Jahre alt und Taxifahrer in Hannover. Durch die ansteigende Zahl an Radfahrern in der Stadt, muss er besonders gut aufpassen, um Unfälle zu vermeiden. ,,Ich fahre nun schon seit vielen Jahren Taxi und kenne alle Straßen, auch die gefährlichsten Ecken in Hannover, doch seitdem die Zahl der Radfahrer deutlich gestiegen ist, muss ich mich besonders gut konzentrieren. “

Foto: (Themenfoto)

Die Radler sind schnell unterwegs und nehmen kaum Rücksicht auf den Straßenverkehr, berichtet der Taxifahrer. Beinahe hätte er letzte Woche einen Unfall mit einer jungen Dame gehabt, die mit dem Rad über eine rote Ampel gefahren wäre, ohne sich vorher umgeschaut zu haben. Erst im letzten Moment konnte er bremsen und der Radfahrerin ausweichen. Dieses Verhalten findet Manuel K. unmöglich. Zudem wechseln die Radfahrer häufig zwischen Radweg und Straße, wenn zum Beispiel der extra für die Radfahrer angelegt Weg, durch Hindernisse versperrt wurde.

Schon zur Mittagszeit ist der Taxifahrer vollkommen K.O weil er sich während des Dienstes so konzentrieren musste. Als Taxifahrer ist er nicht nur für sein eigenes Wohl verantwortlich, sondern auch für die sichere Ankunft seiner Kunden.

HCN/sa

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag: