Start > Polizeimeldungen-Hannover > Döhren: Polizei sucht Zeugen zu einer versuchten Vergewaltigung
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Hannover

Döhren: Polizei sucht Zeugen zu einer versuchten Vergewaltigung

Hannover – Die Kripo sucht drei Zeugen, die am Dienstag, 03.07.2018, an den Ricklinger Kiesteichen einer 45-Jährigen zur Hilfe gekommen sind, nachdem deren 23-jähriger Freund versucht hat, sie zu vergewaltigen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte die 45-Jährige den Dienstagnachmittag, ab zirka 17:00 Uhr, gemeinsam mit ihrem Freund an den Ricklinger Kiesteichen, in Höhe der Brückstraße, verbracht. Im Laufe des Zusammenseins habe er dann versucht, sie zum Geschlechtsverkehr zu zwingen. Drei Männer seien auf diese Situation aufmerksam geworden und haben dies verhindern können. Während der 23-Jährige anschließend mit seinem Rad davonfuhr, begleiteten zwei der Helfer die 45-Jährige zu einem naheliegenden Schwimmverein an der Brückstraße. Der Betreiber informierte schließlich die Polizei. Als die Beamten wenig später eintrafen, hatten sich alle Zeugen bereits entfernt.
Den Tatverdächtigen nahm eine Funkstreifenwagenbesatzung wenig später an der Straße Schützenallee fest. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 23-Jährige, gegen den wegen Verdachts der versuchten Vergewaltigung ermittelt wird, wieder auf freien Fuß gesetzt.
Die Polizei bittet nun insbesondere die drei Zeugen, die der 45-Jährigen zu Hilfe kamen, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 zu melden.

HCN/Polizeidirektion Hannover

Teilen Sie diesen Beitrag: