Start > Aktuelles > Kabel-Analog schaltet ab
Abschaltung analoges Kabelfernsehen (Foto: Expert)
Aktuelles

Kabel-Analog schaltet ab

Anzeige

Abschaltung analoges Kabelfernsehen: So vermeiden Sie den schwarzen Bildschirm

Hannover – Wer seine Fernsehprogramme noch analog per Kabel empfängt, schaut bald in die Röhre: Die Kabelnetzbetreiber schalten das analoge TV-Signal ab. Nach Unitymedia wechselt nun auch Vodafone zu ausschließlich digitalem Fernsehen – die Umstellung findet am 25. September 2018 in Hannover statt. Um ärgerliche Überraschungen zu vermeiden, ist es ratsam, sich rechtzeitig auf den neuen Standard vorzubereiten.

Digitalfernsehen ist auf dem Vormarsch, jedoch noch längst nicht in allen Haushalten angekommen. Die fortschreitende Umstellung der Kabelanbieter wirft bei vielen Verbrauchern Fragen auf: Kann mein Fernseher digitales Kabel-TV überhaupt empfangen?

Was tue ich, wenn der Bildschirm plötzlich schwarz bleibt? Fachhändler wie expert in Langenhagen unterstützen Kunden bei allen Anliegen und Problemen rund um die Abschaltung des Analogsignals und helfen bei der Umstellung auf digital:

„Ob der Fernseher das digitale Signal empfangen kann, lässt sich in der Regel leicht feststellen. Bei neueren Modellen ist die erforderliche Technik seit einigen Jahren serienmäßig integriert. Steht im Wohnzimmer hingegen noch ein älteres Gerät oder gar ein Röhrenfernseher, ist ein Aufrüsten erforderlich. Dabei gibt es je nach Modell ganz unterschiedliche Möglichkeiten“, so der Filialleiter Herr Pralle aus dem expert Technikmarkt in Langenhagen.

Oftmals genügt schon die Anschaffung eines geeigneten Empfangsgeräts: Digital-Receiver sind meist günstig erhältlich und ermöglichen den digitalen Empfang auch mit weniger modernen TV-Geräten. In manchen Fällen kann es jedoch auch sinnvoll sein, den alten Fernseher gleich gegen ein neues Gerät zu tauschen. Diese unterstützen meist nicht nur den Digital-Empfang, sondern bieten auch zahlreiche weitere Vorteile und Funktionen wie verbesserte Bild- und Tonqualität, Aufnahmefunktionen und den Zugriff auf Online-Mediatheken.

„Welche Lösung zu den individuellen Ansprüchen und Bedürfnissen passt, lässt sich am besten im persönlichen Beratungsgespräch herausfinden. Unsere qualifizierten Fachberater beantworten alle Fragen rund um DVB-C und führen auf Wunsch auch eine große Auswahl an topaktuellen Fernsehgeräten vor, die Kunden gleich im Laden testen können. So muss künftig niemand auf die Lieblingsserie oder den spannenden Blockbuster verzichten“, so Herr Pralle.

Für alle, die auf Nummer sicher gehen wollen, kann die extra eingerichtete kostenlose Hotline 0800 7243 339 genutzt werden. Hier können Kunden ihr persönliches Anliegen schildern, ein Fachberater ruft dann schnellstmöglich zurück und beantwortet alle Fragen. Und falls das ausgewählte Produkt am Ende trotzdem noch nicht das richtige sein sollte, gibt es für Fernseher, Receiver und Zubehör bei expert Langenhagen außerdem eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie – der Kassenbon genügt.

HCN/expert/lw

Teilen Sie diesen Beitrag: