Start > Mach mit! > Hannover kocht > Moussaka mit Aubergine – Rezept
Moussaka Rezept (Foto: Mathias Haupt )
Hannover kocht

Moussaka mit Aubergine – Rezept

Hannover – Moussaka – Griechischer Hackauflauf mit Aubergine – kaum aus dem Ofen, ist er auch schon weg.

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 2 Auberginen
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 El Olivenöl
  • 3 Tl Tomatenmark
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Zimt
  • 0.5 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Oregano
  • 1 Dose Tomaten
  • 100 g Gouda
  • 1 Pk. Béchamelsauce
  • 2 Eier

Zubereitung

  • Kartoffeln in Salzwasser 20 Min. garen. Auberginen putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Blech legen, kräftig salzen und 15 Min. ruhen lassen.
  • Kartoffeln abgießen und abschrecken, pellen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Gesalzene Auberginen mit Küchenpapier abtupfen. Sonnenblumenöl in einem weiten Topf erhitzen. Auberginenscheiben darin portionsweise bei mittlerer Hitze goldbraun frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Hack im heißen Olivenöl krümelig braun anbraten, Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Tomatenmark kurz mit anrösten. Alles kräftig mit Salz, Pfeffer, Zimt, Kreuzkümmel und Oregano würzen. Tomatenstücke zugeben und gut aufkochen.
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffelscheiben in eine hohe gefettete Auflaufform (ca. 20 x 15 cm) legen. Abwechselnd Hacksauce und Auberginen daraufschichten, mit Auberginen abschließen. Gouda raspeln, mit Béchamelsauce und Eiern verrühren und gleichmäßig über den Auberginen verteilen.
 Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 35-40 Min. überbacken. Moussaka 5 Min. ruhen lassen, dann servieren. 

HCN/lw

Teilen Sie diesen Beitrag: