Start > Aktuelles > Zierkirschen und Zieräpfel bringen den Frühling in die Innenstadt
´Das Kirschblütenfest in Hannover wird in diesem Jahr am Sonntag (28. April) im Hiroshima-Hain auf der Bult gefeiert. (Themenfoto)
Aktuelles

Zierkirschen und Zieräpfel bringen den Frühling in die Innenstadt

Hannover – Vorboten des Frühlings – 60 Kübel mit Zierkirschen und Zieräpfeln bringen Farbe in die Innenstadt: Die Mitarbeiter*innen des städtischen Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün stellen die Pflanzen bis Mitte dieser Woche (4. bis 5. März) in der City auf.

Dann werden 45 Zierkirschen und 15 Zieräpfel die Fußgängerbereiche mit ihren rosafarbenen, weißen und karmesinfarbenen Blüten verschönern. So werden in wenigen Wochen die farbigen Tupfer helfen, das Regengrau zu vertreiben.

Aufgestellt werden die Pflanzen am Georgsplatz, in der Georgstraße, an der städtischen Galerie „Kubus“, an der Markthalle, am Platz der „Göttinger Sieben“ sowie am Historischen Museum, an der Marktkirche, in der Grupenstraße und auf dem Ernst-August-Platz.

Im März/April erblühen dann die rosa blühenden Zierkirschen Prunus „Accolade“ und die dunkelrosa und weiß blühenden Zieräpfel in den Sorten „Hopa“, „Rudolph“, „Golden Hornet“ und „Evereste“.

Die Sommersaison mit neuen Kübelpflanzen beginnt dann ab Anfang Mai. Die Frühjahrskübel werden in die Baumschule zurückgefahren und durch circa 90 mobile Kübel etwa mit Fuchsien, Bleiwurz, Oliven, Agapanthus, Buchsbaum oder Lorbeer ersetzt.

HCN/su

Teilen Sie diesen Beitrag: