Start > Aktuelles > „Unentdecktes“ – eine Herzens-Aktion!
Spendenübergabe und Klinikbesichtigung: Ira Thorsting (re.), Vorsitzende "Kleine Herzen Hannover", bedankt sich bei Ugur Cicek (2. v. re.), Mehdi Al-Hasani (2. v. li.) und Nikita Pohlan (3. v. re.) mit einem Scherenschnitt vom Vereinslogo, und über eine weitere Benefizkunstauktion "Unentdecktes" im kommenden Herbst freuen sich ebenso Prof. Philipp Beerbaum (3. v. li.), Direktor der Päd. Kardiologie und Päd. Intensivmedizin, und Kunsttherapeutin Anne Nissen (li.) (Foto: Wilfred Feege - Stadtreporter)
Aktuelles

„Unentdecktes“ – eine Herzens-Aktion!

Design-Studenten unterstützen bereits zum vierten Mal herzkranke Kinder in der MHH

Hannover – Für junge Künstler am Beginn ihrer Karriere sind 1.740 Euro eine Menge Geld.

Umso beachtlicher, dass diese Summe jetzt als Spende an den Verein „Kleine Herzen Hannover – Hilfe für herzkranke Kinder“ geht, der sich um die Patienten der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover kümmert.

Eine besondere Summe als Ergebnis einer besonderen Aktion. Die Design-Studenten der Hochschule Hannover (HsH) üben jedes Jahr, eine Ausstellung zu organisieren, für sich zu werben und  Käufer zu finden.

Mit anderen Worten: Vermarktung. Dieses Mal fand die Benefizkunstauktion „Unentdecktes“ in den Hannover Docks, Eichenbrink 5, in Hannover-Limmer.

„Die Location Hannover Docks ist momentan ein interessanter Spot für Kreativköpfe aus den verschiedensten Branchen und Szenen. Das alte Lagergebäude ist für uns zum einen die Möglichkeit auf die Talente unserer Studierenden, als auch auf einen für Hannover so wertvollen Spot aufmerksam zu machen. Wir wollen uns als Design- und Kunststudierende vor die Herausforderung stellen, uns mit einem neu zu gestaltenden Raum auseinander zu setzen und kreative Gestaltungsmöglichkeiten zu entwickeln. Wir sehen es auch als eine lehrreiche Möglichkeit, mit den Studierenden eine Großveranstaltung eigenständig auf die Beine zu stellen“, betont Student Ugur Cicek während der Spendenübergabe in der MHH-Kinderklinik.

Im Vorfeld der Vernissage, die am 8.12.2018 stattfand, wurden fleißig Plakate entworfen. Ein soziales Projekt sollte zusätzliches Interesse wecken, und auch bei dieser vierten „Unentdecktes-Benefizauktion“ arbeiteten die Studenten mit den „Kleinen Herzen Hannover“ zusammen.

„Das Feedback aller Beteiligten war unglaublich toll. Alle Künstlerinnen und Künstler, ganz egal, ob sie etwas verkauft haben oder nicht, haben direkt nach einem weiteren ‚Unentdecktes‘ gefragt. Und genau so ging es den Bieterinnen und Bietern bei der Abholung der Kunstwerke. Auch Hannover Docks war begeistert vom ganzen Event,“ berichtet stolz Ugur Cicek.

Darüber freuen sich die Vereinsmitglieder der „Kleinen Herzen Hannover“, und deshalb haben die Vorsitzende der „Kleinen Herzen Hannover“, Ira Thorsting (re.), und Prof. Dr. Philipp Beerbaum, Direktor der Klinik für Päd. Kardiologie und Päd. Intensivmedizin der MHH, die Studenten zur Spendenübergabe in die Kinderherzklinik eingeladen.

„Wir möchten den jungen Menschen direkt vor Ort unsere bundesweit beachteten Vereinsprojekte zeigen. Diese großartige Spende aus der 4. Kunstbenefizauktion ‚Unentdecktes‘ werden wir auch dieses Mal ganz passend verwenden. Unsere Kunsttherapeutin Anne Nissen kümmert sich nicht nur um die Kinder und Jugendlichen, die es Wochen lang in der Klinik aushalten müssen. Sie bringt – im wahrsten Sinne – auch Farbe ins Leben der Patienteneltern, das oft so grau und düster erscheint. Am Wochenende, wenn in der Klinik die große Langeweile herrscht, versammelt sie sogar die ganzen Familien zu fröhlichen Malstunden,“ betont die Vereinsvorsitzende.

Und die Reaktion der engagierten Design-Studenten Mehdi AL-Hasani, Nikita Pohlan und Ugur Cicek nach der Besichtigung:

„Wir sind beeindruckt von den vielen Veränderungen, die das Team von Kleine Herzen Hannover in den letzten Jahren bereits vorgenommen hat. Die Kinderherzklinik sticht heute durch eine sehr offene und helle Atmosphäre aus dem Rest des Gebäudes heraus. Es wird versucht, den Kindern und auch den Eltern der leidige Krankenhausaufenthalt durch viele Dinge angenehmer zu gestalten. Wir sind deswegen unfassbar stolz, dass wir Kleine Herzen Hannover mit einer Geldspende in Höhe von 1.740 Euro unterstützen können und hoffen dies auch mit den weiteren Ausstellungen zu tun.“

HCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: