Start > Polizeimeldungen-Hannover > Polizei ermittelt nach Handgreiflichkeiten im Freibad
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Hannover

Polizei ermittelt nach Handgreiflichkeiten im Freibad

Hannover – Die Polizei ist am Sonntag, 30.06.2019, gegen 17:00 Uhr zu einer Auseinandersetzung ins Lister Freibad gerufen worden, die mit Handgreiflichkeiten geendet hat.

Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Familien auf der Wiese des Freibads, Am Lister Bad, über die Frage in Streit geraten, wer Abfall zu entsorgen habe. Die Auseinandersetzung gipfelte in wechselseitigen Handgreiflichkeiten und Beleidigungen.

Zeugen riefen die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen vor Ort war und den Streit schließlich schlichtete. Insgesamt leiteten die Beamten gegen eine Frau (22) und drei Männer (26, 32, 36) Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein. Der 36-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

HCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: