Start > Polizeimeldungen-Hannover > Unbekannte schlitzen Verdecke von Cabriolets auf – Wer kann Hinweise geben?
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Hannover

Unbekannte schlitzen Verdecke von Cabriolets auf – Wer kann Hinweise geben?

Hannover  – In der Nacht zu Donnerstag (15.08.2019) haben Unbekannte in den Bereichen der Südstadt und Mitte mindestens zwölf Cabriolets beschädigt, indem sie die Verdecke aufgeschlitzt haben.

Die Polizei hat in Tatortnähe einen Verdächtigen festgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden. Erste Ermittlungen ergaben, dass ein Zeuge gegen 01:45 Uhr an der Straße Auf dem Emmerberge Lärm gehört hatte und daraufhin vier Personen entdeckte, die sich an einem geparkten Pkw zu schaffen machten.

Kurz darauf liefen die Verdächtigen in Richtung Maschstraße davon. Der Zeuge alarmierte die Polizei, die den Pkw untersuchte und feststellte, dass sich im Dach des Cabriolets zwei Schnitte befanden.

Die Beamten besahen sich daraufhin die Fahrzeuge in der Umgebung und registrierten bei fünf weiteren Cabriolets ähnliche Beschädigungen. Diese Fahrzeuge waren jeweils an den Straßen Auf dem Emmerberge (drei), Langensalzastraße und Maschstraße abgestellt.

Kurz darauf meldete sich ein weiterer Zeuge bei der Polizei und berichtete von einer ähnlichen Beobachtung. In diesem Fall war ein an der Straße An der Bismarckschule geparktes Cabriolet betroffen.

Zudem wurden zwei weitere Fälle von beschädigten Verdecken an den Straßen Georgswall und Breite Straße (Mitte) bekannt und im Laufe des Vormittags meldeten sich drei Geschädigte, die ihre Fahrzeuge in der Mommsenstraße (zwei) und der Wiesenstraße abgestellt hatten.

Während der Fahndung bemerkten Beamten an der Alte Döhrener Straße einen Mann, der Ähnlichkeit mit einer der als Täter beschriebenen Personen hatte. Bei der anschließenden Kontrolle des Verdächtigen stellten die Polizisten ein Messer sicher. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Geschädigte sowie Zeugen, die Hinweise zu den Taten und/oder Tätern geben können, sich beim Polizeikommissariat Südstadt unter der Rufnummer 0511 109 – 3217 zu melden.

HCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: