Start > Mach mit! > Hannover kocht > Zwetschgenkuchen mit Sahne – Mandelguss
Themenfoto
Hannover kocht

Zwetschgenkuchen mit Sahne – Mandelguss

Frisch vom Baum in den Mund, auf den Kuchen, als Kompott, Mus, Marmelade oder Chutney – Zwetschgen, Pflaumen & Co. bieten vielfältigen Genuss.

Und spätestens, wenn der Zwetschgenkuchen beim Bäcker mit seinem verführerischen Duft lockt, weiß man – die Zeit der Zwetschgen ist da!

Wir haben hier für euch ein tolles Rezept rausgesucht!Guten Appetit!!

Für den Teig:

125 gr. Mehl

2 Tl. Backpluver

50 gr. Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Ei

100 gr. Quark, mager

100 ml. Öl

100 ml. Schlagsahne

600 gr. Zwetschen

Fett, für die Form

20 gr. Mandeln gerieben

Für den Guss:

125 gr. Schlagsahne

1 Ei

20 gr. Mandeln, gerieben

10 gr. Mandelm, Mandelblättchen

1 El Puderzucker

Arbeitszeit : 30 min. / einfach

 

Mehl mit Backpulver vermischen, Zucker, Vanillezucker, Ei, Quark, Öl und Sahne hinzufügen und alles gut verrühren.

Den Teig in eine 26 cm Springform, gefettet und mit den geriebenen Mandeln ausgestreut, füllen und glatt streichen. Mit halbierten Zwetschgen belegen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen.

Nach 20 Minuten Backzeit den Guss auf dem Kuchen verteilen und in weiteren 25 bis 30 Minuten fertig backen.

Guss:
Sahne, Ei, sowie Mandeln und Mandelblättchen gut verrühren. Es können auch nur geriebene Mandeln verwendet werden (30g).

Kuchen in der Form erkalten lassen. Mit Puderzucker bestreuen.

HCN/ar

Teilen Sie diesen Beitrag: