Start > Polizeimeldungen-Hannover > Ricklingen: Trio überfällt 14-Jährigen – Wer kann Hinweise geben?
(Foto: Themenfoto)
Polizeimeldungen-Hannover

Ricklingen: Trio überfällt 14-Jährigen – Wer kann Hinweise geben?

Hannover – Am Montag (16.09.2019) haben drei bislang unbekannte Jugendliche einen 14-Jährigen am Ricklinger Stadtweg überfallen und sind anschließend mit Beute geflüchtet.

Nach ersten Erkenntnissen war der Jugendliche gegen 18:15 Uhr am Hauptbahnhof in die Stadtbahnlinie 7 in Richtung Wettbergen gestiegen.

Als er an der Haltestelle Beekestraße die Bahn verließ, folgten ihm drei Jugendliche – sie waren auch am Hauptbahnhof zugestiegen.

In Höhe des Ricklinger Stadtweges packte ihn einer der Unbekannten an der Jacke und zog ihn mit den Worten „komm mal kurz mit“ vom Gehweg auf einen Parkplatz.

Hier drückte er den Jungen auf den Boden und forderte die getragenen Kopfhörer, sein Handy sowie Geld von ihm.

Als ihm der Räuber die Kopfhörer abgenommen hatte und Schläge androhte, um seine weiteren Forderungen zu untermauern, rief das Opfer laut um Hilfe.

Eine Passantin wurde auf die Situation aufmerksam, trat an die Jungen heran und fragte, ob sie die Polizei rufen soll. Daraufhin ließ der Räuber von seinem Opfer ab und diskutierte mit der Frau.

Aus bislang unklaren Gründen entfernte sie sich jedoch kurz darauf wieder und der 14-Jährige nutzte die Gelegenheit um zu flüchten.

Der Räuber ist etwa 16 Jahre alt, von kräftiger Statur, hat schwarze Haare und eine südländische Erscheinung. Er trug dunkle Kleidung – auf dem Pullover stand „Gucci“ – und hatte einen Tretroller bei sich.

Seine beiden Begleiter waren ebenfalls von südländischer Erscheinung und etwa 16 Jahre alt. Einer trug einen schwarzen Pullover mit dem Schriftzug „Calvin Klein“.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen – insbesondere die couragierte Passantin -, die Hinweise zu den Tätern geben können.

Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 0511 109-3920 bei der Polizeiinspektion West.

HCN/kk

Teilen Sie diesen Beitrag: