Start > Dies und Das > Alltags Tipps für Hannover
Alltags Tipps für Hannover

Rettungshubschrauber Christoph 4: Neue Technik ermöglicht Wiederbelebung auch in der Luft

Ab November hebt der Rettungshubschrauber mit dem mechanischen Wiederbelebungsgerät „Corpuls CPR“ ab. Hannover - Ob Herzinfarkt, Verkehrsunfall oder Ertrinkungsunfall: In vielen Notfällen erleiden Patienten einen Herzstillstand. Große Unterstützung am Patienten ermöglicht der neue „Corpuls CPR“. Das mechanische Wiederbelebungsgerät kommt ab November auf dem Rettungshubschrauber „Christoph 4“, der an der Medizinischen

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Diakonie in Niedersachsen begrüßt Pläne der Bundesregierung auf Erhöhung des Schulbedarfs für bedürftige Kinder

Hannover - „Wir freuen uns, dass unsere jahrelangen Bemühungen für einen gerechteren Schulbedarf für Kinder aus armen Familien jetzt anscheinend Früchte trägt“, so Hans-Joachim Lenke, Vorstandssprecher der Diakonie in Niedersachsen. „Die von Bundesminister Heil angekündigte Erhöhung des Schulbedarfs von 100 auf 150 Euro entspricht dem, was wir in unserer Studie

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

10 Jahre Bündnis gegen Depression in der Region

Regionsweite Aktionswochen vom 15. bis 27.10.  Hannover - Licht ins Dunkel bringen – im Jahr 2008 gründeten die Region Hannover, die Medizinische Hochschule Hannover und die Kontakt- und Informationsstelle im Selbsthilfebereich (KIBIS) das Bündnis gegen Depression. Seitdem engagiert es sich unter der Schirmherrschaft von Regionspräsident Hauke Jagau dafür, dass die Depression

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Deine Hausmarke: eine Karte – viele neue Vorteile!

Hannover - Für alle Studenten in der Region Hannover bietet die Vorteilskarte „Hausmarke“ zum Start des Wintersemesters wieder vielseitige Vergünstigungen, attraktive Rabatte und spezielle Angebote bei über 100 Teilnehmern. Seit mittlerweile 12 Jahren ist die Vorteilskarte ein voller Erfolg bei den Studierenden in Hannover. Im letzten Wintersemester wurden rund 4.500

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Öffentliche Blutspendetermine im Stadtbereich Hannover im Monat Oktober

Hannover - Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienst NSTOB bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73. Geburtstag) spenden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von 12 Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Caren Marks: Baukindergeld kann ab sofort beantragt werden

Hannover - Seit dem 18. September können Familien mit Kindern und Alleinerziehende das Baukindergeld beantragen. „Der staatliche Zuschuss erleichtert es ein eigenes Haus oder eine Eigentumswohnung zu finanzieren, denn Wohneigentum schafft soziale Sicherheit und schützt vor Mieterhöhungen und Altersarmut“, betont die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium Caren Marks. Pro

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Verleihung der Förderplakette „Partner der Feuerwehr 2018“

Hannover - Schnelle Hilfe in Brand- und Katastrophenfällen oder bei Großschadenslagen ist nur dann möglich, wenn alle ihren Teil dazu beitragen – Feuerwehren, Hilfsorganisationen, Ehrenamtliche, Städte und Gemeinden, Landkreise, Land sowie Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. [caption id="attachment_12289" align="alignleft" width="300"] Feierstunde im Gästehaus der Landesregierung (Foto: Feuerwehrverband RegionHannover e. V.)[/caption] Der Vorsitzende des

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Kinder- und Jugendtelefon Hannover baut sein Beratungsteam aus: „Wir brauchen dringend Hilfe um zu helfen!“

Hannover - Das Kinderschutz-Zentrum in Hannover sucht dringend geeignete Freiwillige, um sein Beratungsteam zu verstärken. Gesucht werden besonders Menschen mit pädagogischem Interesse. Die Arbeit am Kinder- und Jugendtelefon (KJT) startet mit einer 100 Stunden umfassenden Ausbildung und wird durch die Hospitation bei erfahrenen KJT-Beraterinnen und –Beratern und regelmäßige Supervision ergänzt. Mit fast 13.500 Anrufen haben sich im vergangenen Jahr Kinder

Mehr....
Alltags Tipps für Hannover

Durchstarten statt lange warten – Noch freie Plätze: FSJ/BFD bei den Johannitern in Hannover

Hannover - Raus aus der Komfortzone, rein ins berufliche Abenteuer. Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)/ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) bietet jungen Menschen allerlei Möglichkeiten, um sich persönlich zu entwickeln und Orientierung zu schaffen. Die Johanniter in der Stadt und der Region Hannover haben aktuell noch freie Plätze und nehmen Bewerbungen entgegen. „Für

Mehr....